Über mich

Wenn Ihr mehr über mein BeeParadise – Tulpenrain sehen möchtet besucht meinen Videokanal auf Youtube

Instagram

Folgen Sie mir auf Instagram.

Youtube

Oder auf Youtube.

Facebook

Oder auf Facebook.

Meine Story

Wie alles begann

Vor ca. 4 Jahren wurde ich durch eine Pressemitteilung über das Startup Wildbiene und Partner mit dem Wildbienen Virus infisziert. Dann gings los.

Ich wurde Wildbienen Götti bei Wildbiene und Partner und kaufte mein erstes BeeHome. Ich wollte die Welt der Wildbienen entdecken. In der gleichen Woche besuchte ich eine Vorlesung über Wildbienen von Paul Westrich an der ETH in Zürich. Dann war ich restlos überzeugt das wird meine neue Leidenschaft, den Wildbienen muss geholfen werden.

Aber das erste Jahr ging total in die Hosen. Die Startpopulation der Mauerbienen die ich zu meinem BeeHomme bekommen habe, sind nach dem schlüpfen spurlos verschwunden. Nach einem Telefonat mit Claudio von Wildbiene und Partner war mir alles klar. Mein Garten war für nichts. Keine Wildblumen keine Sträucher einfach rein gar nichts.

Das war der Startschuss zum Bau eines Naturgartens für meine Wildbienen.

Naturgarten was ist das ?

Ich musste mich zuerst informieren und begann Bücher von Reinhart Witt zu lesen, alles über Naturgartenbau, Ansaaten, Pflanzungen und Strukturen die in einen Naturgarten gehören. Das war für mich wie ein Krimi spannend und aufregend.

Dann gings wieder los.

Alles musste raus aus meinem  nutzlosen Garten. Tagelang habe ich auf allen vieren Wurzeln aus dem Boden gerissen. Neue Strukturen wie Stein und Totholzhaufen gebaut Treppen und Wege angelegt. Tonnenweise Wandkies und Erde bewegt. Trockenmauern gebaut. Gehölze, Wildstauden und Sträucher gepflanzt. 2000 Blumenzwiebeln gesetzt usw.

Jetzt habe ich einen Naturgarten, 14 BeeHome und andere Nisthilfen für Wildbienen, Schmetterlinge, Vögel und andere Insekten. Es brummt in meinen Garten. Und das schöne ist,  fertig wird der Garten nie. Ich bin Glücklich mit meinem BeeParadise Tulpenrain.

Menü schließen